AVOCADO-KERN ALS MEDIZIN

Leben und DNA-Materialien sind im Samen einer Frucht enthalten



Wussten Sie, dass Avocadokerne essbar und voller medizinischer Werte sind?


Viele von uns lieben es, Avocado zu essen, aber nur sehr wenige wissen, dass Avocadokerne ein essbarer Teil sind. Kerne oder Samen sind ein sehr wichtiger Bestandteil von Früchten, da sie alle genetischen Informationen und Nährstoffe enthalten, um eine weitere Kopie von sich selbst zu züchten.


Der Kern der Avocado enthält viele medizinische Substanzen, die sehr nützlich sind, um Oxidationskrankheiten, pathogene Krankheiten und entzündliche Zustände zu bekämpfen.

Kernlose Früchte können Sie unfruchtbar machen


Viele Früchte sind heutzutage kernlos. Es wird immer schwieriger Weintrauben, Zitronen, Wassermelonen, Grapefruits und Orangen mit Kernen auf dem Markt zu finden. Viele sind gentechnisch verändert oder Menschen bauen nur die natürlich mutierten Früchte an, die ihre Samen nicht entwickeln konnten.


Damit stellt sich also die Frage, wie man eine andere Frucht ohne Samen reproduziert? Hast du dir diese Frage jemals gestellt? Nun ich habe das. Anscheinend besteht die clevere Lösung, die Wissenschaftler gefunden haben, darin, Früchte aus Stecklingen anstatt aus einem Samen zu züchten. Moment mal.... Auch wenn sich das vielleicht okay anhört, aber eigentlich steckt noch mehr dahinter.


Um beispielsweise eine andere Traube zu produzieren, wird ein Stück einer Weinrebe oder eines Weinzweigs abgeschnitten, in Bewurzelungshormon getaucht und dann in feuchte Erde gelegt, damit sich daraus Wurzeln und Blätter bilden. Sehen Sie hier das Problem? Synthetische Bewurzelungshormone werden verwendet, um eine andere Pflanze zu erschaffen. Der Verzehr von mutierten oder gentechnisch veränderten Früchten kann die menschliche Fruchtbarkeit beeinträchtigen. Eine nicht fruchtbare Frucht, wie eine kernlose, wird auch bei Menschen kernlose (Unfruchtbarkeits-)Probleme verursachen.


Nun, das ist ein tiefgründiges Thema, das ich für den nächsten Blog vorbehalten und mich vorerst auf den Nutzen von Avocadokernen konzentrieren möchte.

Avocadokerne sind ein ANTIOXIDANT-Kraftpaket


Einer Studie zufolge, Chaudhary et al. (2015), enthalten Avocadokerne eine riesige Menge an Antioxidantien, mehr als jedes andere verfügbare Obst und Gemüse. Die Antioxidantienkonzentration der Avocado findet sich hauptsächlich im Kern (70%) und nicht im Fruchtfleisch selbst. Glutathion, eine Art Antioxidans, das in Avocadokernen vorkommt, ist sehr nützlich, um die Zelloxidation im menschlichen Körper zu verhindern. Oxidation verursacht bei uns heute viele Zivilisationskrankheiten wie Herzkrankheiten, schlechtes Sehvermögen, chronische Lebererkrankungen, Muskelschmerzen usw. Der Verzehr von Lebensmitteln, die reich an Antioxidantien sind, hilft dem Körper, solche Oxidation zu bekämpfen.


Anti-VIRALE, BAKTERIELLE & SCHIMMELPILZ


Traditionell wurden Avocadokerne bereits vor der modernen Wissenschaft zur Bekämpfung von Infektionskrankheiten eingesetzt, die durch Krankheitserreger wie (Staphylococcus aureus) und (Escherichia coli) verursacht werden. Viele neuere Studien beweisen immer wieder, dass die alte Weisheit wahr und zuverlässig ist. (Daihan et al. 2016)


Eine andere Studie über Avocadokerne zeigt, dass sie viele medizinische Verbindungen wie Isoflavonoide, Anthocyane, kondensierte Tannine, Alkaloide und Triterpenoide enthalten. Es wird angenommen, dass diese Eigenschaften zur Reinigungsaktivität gegenüber schädlichen Bakterien, Viren und Pilzen im menschlichen Körper beitragen.



Wie man Avocadokerne isst?


Der hohe Gehalt an Tanninen in rohen Avocadokerne ist nicht für den menschlichen Verzehr geeignet, daher müssen die Samen vor dem Verzehr zuerst getrocknet werden. Das Trocknen der Avocadokerne kann die Tannine erheblich reduzieren. (Henry et al. 2015).


Wie auf dem Bild oben zu sehen, habe ich die frischen Avocadokerne einfach gerieben und ein paar Tage trocknen lassen. Dann können die trockenen Partikel in einer sauberen Glasflasche aufbewahrt und in Smoothies oder sogar zur Zubereitung eines Tees verwendet werden. Sie können jeweils etwa 1 Teelöffel bis 1 Esslöffel verwenden, um einen Tee zuzubereiten oder in Ihren Smoothie zu geben.


Die Avocadokerne schmecken meiner Meinung nach genau wie Avocado, aber ohne die cremige Textur!





Referenzen:


Daihan S, Aldbass A M, Alotebi L M, & Bhat R S, (2016). Antioxidant and antimicrobial activity of whole seed extracts of Perseaamericana Mill Indian J. Pharm. Biol. Res. ; 4(4):15-18


Chaudhary P, Khamar J, and Sen D J, (2015). Avocado: the holistic source as a natural doctor. World Journal of Pharmaceutical Research JIF Impact Factor 5.990 Volume 4, Issue 8, 748-761. Review Article ISSN 2277– 7105


Henry L N, Mtaita U Y, and Kimaro C C, (2015). Nutritional efficacy of avocado seeds., ISSN: 2408- 5472 Vol. 3 (5), pp. 192-196, August, 2015 Copyright ©2015 Global Journal of Food Science and Technology